Schwitzaktion der Dekanatsjugend

von | Mrz 30, 2022

Evangelische Jugend Gunzenhausen spendet 655.00 Euro an die Diakonie

Die Evangelische Jugend Gunzenhausen unterstützt die Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit (KASA) des Diakonischen Werks Weißenburg-Gunzenhausen mit einer Spende von 655.00 Euro. Mit dem Geld soll geflüchteten Familien zugutekommen. Die Summe kam bei der „Schwitzaktion“ der Evangelischen Jugend zusammen, bei der die Jugendlichen im Raum Gunzenhausen verschiedene Arbeiten in Haus und Garten wie Fenster putzen, Kellerschächte gereinigt etc. übernahmen.
Die Familien haben momentan noch kein gesichertes Einkommen und Freuen sich, wenn ein kleines Taschengeld z.B. für den Eigenanteil bei der Speis oder zur Anschaffung von Bekleidungsstücken zur Verfügung haben. Einnahmen aus der „Schwitzaktion“ kommen auch bedürftigen Familien aus der Ukraine zugute
Die Jugendlichen der Dekanatsjugend wünschten sich, diesen Familien im Dekanat einen kleinen Luxus zu schenken, den diese sich sonst nicht leisten könnten. Vor diesem Hintergrund überreichte Diakonin und Dekanatsjugendreferentin Franziska Reinhardt vor dem Lutherhaus die Barspende an die Sozialpädagogin der kirchlichen allgemeinen Sozialarbeit, Irene Rottler-Steiner.
Am Samstag, 19. März 2022 fand die Schwitzaktion der Evangelischen Jugend im Dekanat Gunzenhausen statt: Elf Jugendliche haben geschwitzt was das Zeug hält.
In verschiedenen Orten des Dekanats wurden im Privathaushalten nach Voranmeldung bei Frau Reinhardt leichte Garten- und Haushaltstätigkeiten auf Spendenbasis ausgeübt.
Von 9 Uhr bis 18 Uhr waren verschiedene Teams unterwegs.
Dazwischen war immer wieder Zeit für gemeinsame Pausen zum Austausch und um Kraft für den nächsten Auftrag zu tanken; kulinarische Stärkung kam auch nicht zu kurz.
Die Evangelische Jugend freut sich, Menschen durch diesen Betrag unterstützen zu können und bekannt sich bei allen Auftraggebern für die Spenden.
Die nächste Schwitzaktion hat schon einen Termin Ter: am 24.September.2022 wird wieder für den guten Zweck geschwitzt; Flyer und genaue Informationen sind zu gegebener Zeit bei der evangelischen Dekanatsjugendreferentin unter der der Telefonnummer 09831/2891 erhältlich.
Diakonie-Geschäftsführer Martin Ruffertshöfer und Sozialpädagogin Irene Rottler-Steiner freuen sich gemeinsam mit der Dekanatsjugend, bedürftigen Menschen auf diese Weise im alltäglichen Leben zumindest einmal nach vielen Jahren wieder zu schönen Erlebnissen mit ihren Kindern verhelfen zu können und hoffen auf viele weitere Unterstützer dieser Aktion.

Spendenkonten zugunsten „Frauen in Not“ bzw. „Einzelhilfen“
bei der Sparkasse Gunzenhausen
IBAN DE65 7655 1540 0000 7360 41 BIC BYLADEM1GUN
oder bei der Raiffeisen Weißenburg-Gunzenhausen e. G.
IBAN: DE14 7606 9468 0003 0336 19 , BIC: GENODEF1GU1

Nächste Veranstaltungen

Gottesdienst Spitalkirche mit Abendmahl Dekan Klaus Mendel
Gunzenhausen: Spitalkirche
Kirchweih Autoscooter-Gottesdienst Pfarrer Benedikt Wolff
Gunzenhausen: Kirchweih-Festplatz
Frauenbund: Filmbeitrag über Marokka, ein Land und seine Schönheiten - Margot Fuchs Pfarramt Gunzenhausen
Gunzenhausen: Lutherhaus Gunzenhausen

Aktuell

Ev.-Luth. Dekanat
Was ist das?

Verwaltende

Kirchenverwaltung

im dekanatsbüro