Gottesdienste

sonntags

Stationen Im Leben

Taufe

Konfirmation

Hochzeit

Jubiläen

Tod und Trauer

für  Dich

Gebete & Segensworte

Andachten & Predigten

Begleitung & Seelsorge

Stationen im Leben
leer
… für dich:
Andachten und Predigten
sich treffen und …
… gemeinsam lesen
… jung sein dürfen
… kind sein dürfen
… und Musik machen
Posaunenchor
Kirchenchor

Untermenü-Überschrift

Menüpunkt

Menüpunkt

Menüpunkt

Menüpunkt

Menüpunkt

Menüpunkt

Menüpunkt

Untermenü-Überschrift

Menüpunkt

Menüpunkt

Menüpunkt

Menüpunkt

Menüpunkt

Menüpunkt

Untermenü-Überschrift

Menüpunkt

Menüpunkt

Menüpunkt

Menüpunkt

Menüpunkt

Menüpunkt

Menüpunkt

Untermenü-Überschrift

Menüpunkt

Menüpunkt

Menüpunkt

Menüpunkt

Menüpunkt

Menüpunkt

Menüpunkt

Sich treffen

Evangelische Landjugend:
… in Wald
… in Stetten

KiGo

Senioren

Frauen
… in Stetten
… in Wald

Männer
… in Stetten
… in Wald

… für Dich

Musik machen …

Kirchenchor Wald

Singkreis Stetten

Gottesdienste

Traditionelle Gottesdienste

Besondere Gottesdienste

Stationen im Leben

hier demnächst mehr

Menüpunkt

Untermenü-Überschrift

Menüpunkt

Untermenü-Überschrift

Untermenü-Überschrift

Seenlandkirche
Aktionen am Brombachsee
Im Sommer:
Gemeinde am Campingplatz
Konzert
Kinderaktionen
… sich treffen:
Kinder
Jugend
Mitten im Leben: -NähstubenTeam -TechnikTeam
Senioren
für Familien
Musik machen: Posaunenchöre – Pfofeld – Thannhausen Kirchenchor Pfofeld Projektchor Thannhausen
Gott begegnen …
… traditionelle Gottesdienste
… Gottedienste für Kinder
… etwas andere Gottesdienste
Stationen im Leben
Taufe
Konfirmation
Hochzeit
Jubiläen
Tod und Trauerfeier
… für Dich
Gebete Lieder & Texte
Predigten
Begleitung und Seelsorge

Ansprechpartner/innen

Kirchenvorstände

Orte in den Gemeinden

St. Michaelskirche

Bartholomäus Kirche

Gemeinderäume

Pfarramt

… sich treffen

Ev. Landjugend

Seniorennachmittage

… Musik machen

jetzt & für  Dich …

Gebete & Segensworte

Andachten & Predigten

Begleitung & Seelsorge

… sich treffen

Seniorenkreis Unterwurmbach

Ev. Landjugend

EV. Landjugend Aha

EV. Landjugend Pflaumfeld

EV. Landjugend 
Unterwurmbach

Musik machen

Posaunenchor Aha

Posaunenchor Pflaumfeld

Posaunenchor 
Unterwurmbach

Liturgischer Chor Aha

Gott begegnen …

Gottesdienste

Kinderkirche

…  im Leben …

Taufe

Konfirmation

Hochzeit

Jubiläen

Tod und Trauerfeier

Abendmahl

jetzt & für dich …

Gebet & Segen

Andachten & Predigten

Seelsorge

Termine und Berichte

Orte

Gemeindehaus

Jugendräume

Aktive Menschen

… in den Kirchenvorständen

… Ansprechpartner
in Gruppen und Chören

… im Pfarramt

Urlaubskirche anders …

Ansprechpartner/rinnen

Kirchenvorstand Absberg

Orte in den Gemeinden

Pfingsten 2024

von | Mai 17, 2024

Gegenwind – Rückenwind – Aufwind

Die warmen Temperaturen im diesjährigen Frühsommer locken viele Wanderer, Pilger und Radler auf die Straßen im Seenland. Viele Kilometer legen sie täglich zurück, über Stock und Stein. „Mit dem Auto hab ich’s da bequemer!“, denke ich, als ich einen Radler überhole, dessen Windjacke sich vorne eng um den Körper legt, während sich am Rücken ein großer Luftballon ausbuchtet. Mit aller Kraft strampelt er gegen den Wind und die leicht ansteigende Straße zwischen Kalbensteinberg und Fünfbronn. Sein Ziel – vermutlich momentan noch in weiter Ferne. Wer weiß, wohin er unterwegs ist?

Mit Gegenwind haben wir in unserem Leben immer wieder zu kämpfen. Nicht alles läuft glatt und viele Pläne brauchen, bevor sie Realität werden, auch eine nicht geringe Kraftanstrengung. Sicherlich kennen Sie das auch: Nach einem Unfall mit Blechschaden will die Versicherung nicht zahlen, der Umbau des Hauses erfordert einen Papierkrieg mit den zuständigen Ämtern, auf der Suche nach einer Diagnose pilgern Sie von Arzt zu Arzt – und niemand kann helfen.

Und doch ist auch immer wieder frischer Wind zu spüren: Aufwind oder gar Rückenwind! Hier gibt es Unterstützung, dort noch einen wichtigen Hinweis. Es kann weitergehen, weiter mit neuer Power!

Heute feiern wir Pfingsten. Gemeinhin ist es das ‚Geburtstagsfest‘ der Kirche – im Ursprung aber das Geistfest. Hinter diesem Geist Gottes steckt nach dem alttestamentlichen Verständnis tatsächlich „bewegte Luft“, also Wind. Viele biblische Geschichten handeln von oder mit „Ruach“, der Geistkraft Gottes: Am Anfang haucht Gott Adam seinen Atem – und damit seinen Geist – ein. Erst dann erwacht der erste Mensch zum Leben. Erschöpfte Personen werden durch die Ruach Gottes gestärkt und spüren Aufwind. Auch die Auferstehung Jesu ist durch diese Geistkraft gewirkt. Und nicht zuletzt lesen wir von Paulus‘ Missionsreisen, die vom Geist geplant waren. Er treibt die Prediger in die unterschiedlichsten Städte. Immer wieder sind sie vor neue Herausforderungen gestellt. Mancherorts sind alle ihre Bemühungen umsonst, manchmal sind sie nicht nachhaltig, manchmal aber wirken sie auch in eine gute Zukunft hinein. Die Geistkraft richtet Menschen auf, fordert sie heraus und lässt sie lebendig werden.

Ich wünsche Ihnen von Herzen den bewegenden und leben-schaffenden Geist Gottes. Möge er Sie ermutigen, sich mit Ihren Gaben und Fähigkeiten einzubringen, zum Beispiel im Kirchenvorstand. Und möge er ihnen auch im Privaten Rückenwind geben, der ihnen Dinge gelingen ohne viel Anstrengung lässt!

Ihre Pfarrerin Antonia Pohler aus Kalbensteinberg/Fünfbronn

Nächste Veranstaltungen

Spiritueller Spirituosen-Schmaus Pfrin. Antonia Pohler - Pfarramt Kalbensteinberg
Absberg: Rieterkirche Kalbensteinberg
Fortbildung für Eltern-Kind-Gruppenleitungen und Interessierte: Bewegung macht Spaß – und schlau!
Gunzenhausen: Löhe-Haus Gunzenhausen
Spiritueller Spirituosen-Schmaus Pfrin. Antonia Pohler - Pfarramt Kalbensteinberg
Absberg: Rieterkirche Kalbensteinberg
Spiritueller Spirituosen-Schmaus Pfrin. Antonia Pohler - Pfarramt Kalbensteinberg
Absberg: Rieterkirche Kalbensteinberg
Spiritueller Spirituosen-Schmaus Pfrin. Antonia Pohler - Pfarramt Kalbensteinberg
Absberg: Rieterkirche Kalbensteinberg