Posaunenchor Gunzenhausen: Advents-Konzert 2022

von | Nov 28, 2022

Advents-Konzert des Posaunenchores

Sich mit festlicher Musik einstimmen zu lassen auf die Advents- und Weihnachtszeit, dies gelang dem Posaunenchor der Kirchengemeinde Gunzenhausen in der Stadtkirche. Über 300 Konzertbesucher, aus nah und fern, konnte Dank Klaus Mendel im Namen der 30 Instrumentalisten/innen um Chorleiterin Sabine Fischer Kugler begrüßen.
Weihnachten, so Dekan Mendel, hat sein Geheimnis. Für viele in der heutigen Zeit mit persönlichen Licht- und Schattenzeiten Jeder hat sein eigenes Geheimnis Es gilt diesem auf den Grund und in die Tiefe zu gehen. Auch im Glauben liegt ein Geheimnis. An Weihnachten erstrahlt mit der Geburt des Jesuskindes ein helles Licht in der Nacht, dessen Schein man nachfolgen möge.
Insgesamt dreizehn Musikstücke, darunter einige Choräle, bei diese man am liebsten mitgesungen hätte, waren im Konzertverlauf zu hören. Bei einigen Liedbeiträgen waren die dazu gehörenden Vorspiele der neuen Bläsermusik angepasst. So beim böhmischen Weihnachtslied „Kommet, ihr Hirten“ zu diesem Landesposauenwart, Kirchenmusikdirektor Dieter Wendel ein Vorspiel veröffentlicht hat. Klangvoll die Adventsmediation „Es kommt ein Schiff geladen“ und das Stück „Es ist ein Ros entsprungen“ bei diesem die Tiefstimmen (Bass und Tenor) nach dem Vorspiel (Doppelchor) im ersten Liedsatz gemeinsam das kirchliche Weihnachtslied zu Gehör brachten. Auch dem großen Kirchenmusiker, Johann Sebastian Bach, wurde die musikalische Ehre mit den beiden Liedsätzen „Nun komm, der Heiden Heiland“ und „ich stehe an deiner Krippe hier“, ein Weihnachtslied von Paul Gerhard, erwiesen.
Zu Ende des offiziellen Teil erklang das Stück „Freu dich Welt“ komponiert von Jochen Rieger, der in Musikerkreisen als Komponist von moderner, christlicher Musik bekannt ist.
Mit eingebunden waren die Konzertbesucher zum Mitsingen der beiden Lieder „Macht hoch die Tür“ und dem Adventslied „Wir sagen euch an den lieben Advent“, die Kirchenmusikdirektor Bernhard Krikkay auf der Orgel begleitete
Dekan Mendel bedankte sich bei den Chormitgliedern um Sabine Fischer-Kugler, die für das dargebotene Konzert stehende Ovation im Empfang nehmen konnten. In der geforderten Zugabe erschallte „Glocken der Weihnacht“, eine Komposition von Christian Sprenger.
Mit einem Segenswunsch wurden die Konzertbesucher von Dekan Mendel in das abendliche Gunzenhausen verabschiedet.

Nächste Veranstaltungen

Offene Kirchenführung: Kirchenführerin Melanie Schneider
Absberg: Rieterkirche Kalbensteinberg
Ausstellung "Behütet - leben unter dem Schutz und Segen Gottes"
Gerhild Wächter
Dekanin Ingrid Gottwald-Weber
Weißenburg: St. Andreaskirche
Einführung in die Ausstellung "Behütet - Leben unter dem Schutz und Segen Gottes": Einführung in die Hutausstellung "Behütet - Leben unter dem Schutz und Segen Gottes" Dekanin Ingrid Gottwald-Weber
Weißenburg: St. Andreaskirche
Offene Kirchenführung: Kirchenführerin Melanie Schneider
Absberg: Rieterkirche Kalbensteinberg
Offene Kirchenführung: Kirchenführerin Melanie Schneider
Absberg: Rieterkirche Kalbensteinberg

Aktuell

Ev.-Luth. Dekanat
Was ist das?

Verwaltende

Kirchenverwaltung

im dekanatsbüro