Pfarrer Ekkehard Malcher verabschiedet

von | Jun 8, 2022

Beim Namen genannt

Pfarrer Ekkehard Malcher wurde bei einem „Gottesdienst im Grünen“ auf dem Büchelberger Spielplatz durch Dekan Klaus Mendel von den ihm übertragenen Aufgaben und Pflichten eines Seelsorgers entbunden.Malcher hatte bis zuletzt eine halbe Stelle in den derzeit in Vakanz befindlichen Kirchengemeinden Haundorf und Laubenzedel inne. Außerdem arbeitete er als Altersheimseelsorger und hatte eine Teilstelle in der Touristikseelsorge im Gunzenhäuser Dekanatsbezirk. Dekan Mendel bedankte sich bei Pfarrer Malcher für die vielen Dienste, die der scheidende Seelsorger zu bewältigen hatte. Bis zu seinem Ruhestand ab Anfang Juli steht Malcher bei Taufen, Hochzeiten, Beerdigungen und anderen Anlässen weiter zur Verfügung.In den Dank eingeschlossen war auch Ehefrau Helga, die stets „ihrem Mann den Rücken stärkte“. Im Namen des Kirchenvorstands überreichten Doris Breit (Laubenzedel) und Werner Kastner (Haundorf) ein kleines Präsent und bedankten sich für die sehr gute Zusammenarbeit. Wie beliebt der Pfarrer in Haundorf und Laubenzedel ist, zeigte sich daran, dass sich viele Kirchengemeindeglieder persönlich von dem Seelsorger verabschiedeten. Malcher kam im Juli 2007 von der Kirchengemeinde Burgbernheim nach Gunzenhausen, um die Pfarrstelle III zu übernehmen. Diese hatte er bis vor wenigen Monaten inne, anschließend tat er noch Dienst in den Kirchengemeinden Haundorf und Laubenzedel. kuhn

 

Nächste Veranstaltungen

Präpi-Treff Gr. I 14.00 - 15.00 / Gr. II 15.30 - 16.30 Pfarrer Benedikt Wolff
Gunzenhausen: Löhe-Haus
Predigtvorbereitungskreis Pfarrer Claus Bergmann
Gunzenhausen: Mesnerhaus
Orgelmusik zur Marktzeit KMD Bernhard Krikkay
Gunzenhausen: Stadtkirche "St. Marien".

Aktuell

Ev.-Luth. Dekanat
Was ist das?

Verwaltende

Kirchenverwaltung

im dekanatsbüro